Warum kriegen so viele die Grippe?

In den ersten 10 Monaten der Plandemie kannte ich nicht eine einzige Person, die Corina hatte. Wie sonst auch in Jahren mit Grippewellen, wo ich manches Jahr niemanden kannte, der eine Grippe gehabt hatte. Grippe war nie schön, aber ging eigentlich immer auch an mir vorbei.

Seit Ende Januar hat sich dies – zumindest hier in Florida – dramatisch geändert. Ich kenne aktuell über ein Dutzend Menschen, mich eingeschlossen, die aktuell Corina haben. Und ich kann bestätigen, dass Corina genauso blöd wie jede andere Grippe ist, diese Form ist anscheined nur hartnäckiger und geht langsamer.

Was passiert hier gerade?

Nach einem Jahr ohne Corina – abgesehen von den Bergen gefakter Tests – erkranken plötzlich so viele meist jüngere Menschen. Warum kriegten Altenbetreuer bis zum Januar nie Corina und seitdem in Scharen? Warum dasselbe bei Masseuren und Physiotherapeuten? Und warum auch und gerade auch Bedienungen in Restaurants?

Ich weiss, wer mich mit Corina beschenkt hat – meine Masseurin. Warum ist das aber von März 2020 bis Anfang Februar 2021 nicht passiert? Warum wurde sie jetzt positiv getestet, obwohl sie ja jede der schwachsinnigen Vorschriften übererfüllt? Vom alien-mäßigen Ganzgesichts-Maulkorb über Fiebermessen bis zum junkiemäßigen Verbrauch von Desinfektionsmittel?

Und ich bin sicher, dass sie es immer noch nicht kapiert hat, nachdem sie nun positiv getestet wurde. Jeder Mensch mit Intelligenzresten kapiert spätestens in ihrer Situation, dass Maulkörbe nun gerade nicht vor der Mikrobe schützen. Aber sie wird tapfer weitermachen wie alle Idioten, die Regierungen folgen.

Also, warum kriegen Altenbetreuer, Masseure, Physiotherapeuten und Bedienungen seit wenigen Wochen wie die Fliegen Corina, was für die Betroffenen nicht nur nicht schön sondern auch komplett überflüssig ist. Was vereint diese und einige andere Berufsgruppen, welchem gemeinsamen Risiko sind diese Menschen ausgesetzt?

Sie arbeiten für Idioten und Vollarschlöcher. Idioten und Vollarschlöcher, die sich impfen lassen.

Weltweit hat es mittlerweile hunderte Altenheime gegeben, wo unmittelbar nach den verbrecherischen Impfungen Corina-Ausbrüche auftraten, oft begleitet von 25% und mehr Toten. Diese kriminellen Impfungen, deren Schutz und Sicherheit bis heute nicht nachgewiesen ist, sind der Ausgangspunkt von Millionen neuer Ansteckungen. Ansteckungen, die ohne dieses Verbrechen komplett vermeidbar wären.

Jetzt sagst Du vielleicht: „Klaus, das ist aber eine steile These!“ Nein, das ist keine steile These. Das ist schlicht und einfach evidenzbasiert.

Warum werden Menschen auf einmal ernsthaft von der Mikrobe befallen, die seit März 2020 nichts in ihrem Leben geändert haben? Ihr Job hat sich nicht geändert, die Familie nicht, die Wohnsituation nicht. Nichts hat sich geändert – außer, dass ihre angsterfüllten Volltrottel-Kunden nun wie bekloppt zur Impfung stürzen. Die Impfung wird im vorliegenden Fall durch einen einfach Chi-Quadrat-Test zur signifikanten und nicht zufälligen Erklärung.

Warum fängt sich 11 Monate lang niemand, den ich kenne, die Mikrobe ein? Und jetzt gefühlt jeder Zweite? All diese Menschen vereint, dass sie sehr viele Kontakte zur gespritzten Bevölkerung haben. Während sich die gespritzten Idioten (kurzfristig) ihrer Impfung erfreuen, stecken sie ganz selbstlos diejenigen an, die für sie Dienstleistungen erbringen. Auch dieser Sachverhalt ist einfach von einem Studenten im Grundstudium mit einem Chi-Quadrat-Test zu untersuchen. Und auch hier ist die Impfung als Erklärung signifikant und nicht zufällig …

Letztes Beispiel. Anfang der Woche rief mich mein AC-Techniker an. Ac-Jungs sind schlaue Jungs. Er sagte zu mir:

Klaus, heilige Scheisse, ich hab Covid. Das fühlt sich an wie der laufende Tod. Aber ich bin selber Schuld, es war die Gier.

Gier?

Seit ein paar Wochen haben wir gemerkt, dass die, die zu Geimpften fahren, ganz oft Covid kriegen. Meine Buddies haben dann gesagt: Over. Keine Einsätze mehr bei Geimpften. dann hat der Boss Prämie gezahlt zu den Geimpften zu fahren. Und jetzt liege ich hier …

AC-Betriebe sind hier teilweise recht groß, 50-100 Mitarbeiter keine Seltenheit. Warum sind diese Betriebe bis in dieses Jahr weitgehend komplett an der Plandemie vorbeigekommen und warum fallen die Mitarbeiter jetzt wie die Fliegen um? Alles gut trainierte, topfitte Arbeiter, denn AC-Arbeiten in Florida sind körperlich anspruchsvoll. Du kennst jetzt schon die Antwort um festzustellen, ob dies statistisch signifikant ist. Chi-Quadrat-Test …

Die Frage ist jetzt – wie konnte es so weit kommen?

Träumer glauben vielleicht an Pannen oder an Fahrlässigkeit. Nein. Dies ist Vorsatz der Verbrecher. Dies ist die Agenda. Die Pharma-Mafia, die übelste Plage der Welt, will die Menschheit unter ihre Wirkstoffe zwingen. Sie meinen mittlerweile sogar, dass sie die Herrscher der Welt sind. Bourla, der ekelerregende CEO von Pfizer, hat seine Truppen versiffter Pharmavertreter in Südamerika die dortigen Regierungen so übel versucht zu erpressen, dass die Südamerikaner zu Pfizer’s faschistischen Konditionen – Gott sei Dank – nein gesagt haben.

Die Mitglieder der Merkel-Junta werden es genossen haben, die Stiefel eines noch schlimmeren Faschisten als sie es selbst sind, geleckt zu haben und haben gespurt. Ober sticht Unter! Als Ausgleich aber dann hauen Merkel-Kamarilla und Lügenpresse lieber auf eine griechische Zeitung ein, die den jüdischen CEO von Pfizer mit Nazi-Arzt Josef Mengele vergleicht. Daily warnt die Leser davor, dass Albert Bourla, ein griechischer Jude, ihnen “die Nadel reinstechen” wird und nennt den zukünftigen COVID-Impfstoff “Gift”. Finde den Fehler!

Ich liebe diesen jüdischen Tierarzt auch abgrundtief! Denn der von ihm vertriebene BionTech-Dreck wird fast ausschließlich hier verspritzt. Und genau deshalb habe ich mittlerweile auch die Mikrobe eingefangen. Aber Bourla, Karma is a Bitch. Du bist nicht der erste (Jude), der an seinem Menschenhass und seiner Gier zugrunde geht. Für Dich ist noch nicht einmal in der Hölle ein Platz. Selbst beim Teufel braucht man noch Reste von Charakter. Und Du hast absolut nichts davon. Insofern war Deine Erdenreise überflüssig. Gut so!

Noch einmal kurz zur Krankheit: Ich schlage mich jetzt bald 14 Tage damit rum und es ist nicht angenehm. Am Auffälligsten ist das stark schwankende Fieber. In einer Stunde ist von 37-40 Grad oft alles vertreten, eine echte Achterbahnfahrt. Wir tragen hier natürlich keinen Maulkorb und meine Frau pflegt mich aufopfernd mit den Methoden der Hildegard von Bingen. Zum Testen gehe ich natürlich auch nicht. Haben wir das früher bei Grippe getan? Und Ärzte, die Büttel der Pharmaindustrie, die dümmste und engstirnigste Berufsgruppe der Welt, suche ich wegen dem Mist natürlich auch nicht auf.

Es gibt eine wirksame Behandlung gegen die Mikrobe (und Tausende anderer Krankheiten): Chlordioxid. Was János Winkler für die optimale Einstellung des Körpers ist, ist Andreas Kalcker für die Heilung von nahezu jeder Krankheit. Andreas Kalcker ist begeisterter Forscher und erforscht seit Jahrzehnten Chlordioxid. Mit einem weltweiten ganzheitlichen Chlordioxid Behandlungskonzept wären alle Pharmaunternehmen in Existenznot und nur die paar, die die Welt braucht, würden überleben.

Doch das darf nicht sein. In den USA kämpft die versiffte FDA (Food and Drug Administration) seitdem das Konzept im letzten April populär wurde, gegen Chlor-Dioxide. Die Pharma-Verbrecher haben sie losgeschickt und die Trottel, die sie als Ärzte auf Dich loslassen, schimpfen fleißig mit.

Heute nachmittag kommt mein Chlor-Dioxid! Es gibt in den USA nur noch 2 Anbieter, die es sich trauen anzubieten …

Was meinst Du zu diesem Thema? Schreibe es mir in den Kommentaren. Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, gefällt Dir dieser bestimmt auch:

  1. Klaus, wo du Recht hast….
    Schau auf yt bei Johann Biacsics nach, wie du CDL bei Viren + Co. dosierst und einnimmst, ist gut erklärt.
    Gute Besserung,
    LG Hanne

    • Klaus Duell

      Vielen Dank für den Hinweis!

      • Hallo Klaus,

        Ich wollte dir helfen und du löscht meine Nachricht bzgl Beifuss, Wirkstoff Atemisinins.

        Das kann ich nicht verstehen, was läuft da bei dir.

        Willst du CDL verkaufen?

        Das, macht mich echt traurig…

        Lg
        Anna

  2. Hallo Klaus,

    ich empfehle dir getrockneten Beifuss (sehr altes Heilkraut) , Wirkstoff Atemisinins, sehr bewährtes Heilmittel bei Malaria.

    Lg
    Anna

  3. Hallo Klaus,

    habe dir einen Kommentar hinterlassen bzgl Beifuss als Heilmittel (bewährte Verwendung bei Malaria), Heilstoff Atemisinins.

    Er ist nicht erschienen, das wundert mich.

    Gute Besserung,
    Lg
    Anna

  4. Karl-Otto Leupold

    Hallo Klaus,
    ich beschäftige mich seit Wochen mit der Frage: „Gibt es Ansteckung?“ Gemeint ist damit die Durchbrechung der natürlichen Schutzmechanismen eines gesunden Menschen durch Aerosole oder Berührungen. Etwas anderes ist das Einbringen von Krankheitserreger direkt in die Blutbahn, z. B. durch Injektionen oder in offene Wunden bei Operationen. Das Ergebnis meiner Recherche ist: Alle Ansteckungsversuche sind gescheitert. Sogar Zellkulturen ließen sich nicht infizieren.
    Es muss daher andere Ursachen geben, z. B. die besondere Stresssituation bestimmter Personengruppen oder das Zuschalten von 5G. Mich und meine Lebensgefährtin hat es jetzt auch erwischt, aber nur mit einer leichten Grippe. Wir hatten überhaupt keine Kontakte.
    Ich würde mich sehr über Deine Stellungnahme freuen, weil es sich hier um ein fundamentales Problem handelt. Wenn es keinen Nachweis für Ansteckung gibt, fällt fast das ganze Kartenhaus zusammen.
    Noch fundamentaler ist die Tatsache, dass bisher weltweit noch nie ein Coronavirus isoliert und rein nachgewiesen wurde. Für einen solchen sicheren Nachweis wurde in DE im März 2020 ein Preisgeld von 100.000 € ausgelobt. Niemand wollte sich um dieses Preisgeld bemühen. Alle sog. Nachweise sind indirekter Art und sagen gar nichts aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.