„Bei Rot musst Du stehen!“

Willkommen im Ampel-Faschismus der grenzdebilen Kita Mordkorea 2.0

Die sogenannten „Freistaaten“ Sachsen und Bayern machen es vor: Unsere Freiheit verkommt zu einer Bekloppten-Ampel… und alle machen brav mit. 

Der machtgeile Sesamstraßenonkel Söder und sein sächsischer Ziehsohn Kretschmer erklären uns die Welt in den bunten Farben einer Ampel: GRÜN, GELB, ROT – doch mit dem Unterschied, dass in ihrer Ampelwelt die Farbe GRÜN scheinbar komplett fehlt .

Wie jüngst in der BILD verkündet, springt die Ampel auf GELB, wenn landesweit 450 Intensivbetten in Bayern belegt sind und sie zeigt ROT bei landesweit 600 belegten Betten. Sobald die Ampel auf GELB springt, soll aufFFP2-Masken umgestellt werden. Wo bisher die 3G-Regel galt – und das ist in Bayern fast nirgendwo der Fall mehr – soll dann die 3G-plus-Regel gelten. Heisst, statt wie bisher eines Schnelltests, brauchen Ungeimpfte oder Nicht-Genesene dann einen PCR-Test. Springt die Ampel auf ROT, soll am Arbeitsplatz (!!!) die 3G-Regel gelten. Also testen auch im Beruf, vielleicht sogar täglich. (Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/neue-knallhart-regeln-in-bayern-soeder-fuehrt-3g-plus-ein-78139552.bild.html )

Droht dieses Szenario bald auch bundesweit, wenn sich die Politleiche Merkel mit ihren Psycho-Schergen am 10. November wieder zum Stelldichein trifft? Vermutlich ja, denn nichts funktioniert so gut beim Deutschen wie halt eben die gute alte Bekloppten-Ampel.   

Der alte Trick: Man richtet eine idiotische Ampel ein, auf die alle Bürger sowieso schon seit Kindesbeinen konditioniert sind („Niemals bei Rot über die Straße gehen!“), benutzt willkürliche Grenzen (Farben) wo alle Schlafschafe denken, ach so schlimm wird es schon nicht kommen. 

Doch dann dreht man an den Zahlen. Die Intensivbetten der Krankenhäuser werden weiter fleißig abgewrackt (21 sind es bereits schon in diesem Plandemie-Jahr), man manipuliert ein bisschen an den offiziellen Statistiken (die RKI-Zahlen stimmen ja sowieso nie), fliegt dann noch schnell ein paar rumänische oder meinetwegen auch albanische Corona-Kranke ein (Gibt es nicht noch ein paar Kranke in Bergamo?) und schwupp schon wacht der Deutsche nach nur wenige Tage morgens auf und liest wie selbstverständlich in den Qualitätsmedien, dass er sich nun leider bereits in der roten Zone befindet. 

Dann dürfen sich die ungeimpften Aufgeweckten jeden Tag auf’s neue testen lassen und er schließlich auch, wenn er sich verdammt noch mal nicht bald boostern lässt. – Tja, irgendwie dumm gelaufen. Immer diese blöde Ampel!

Doch eine eine entscheidende Information lässt man hier in dieser Ankündigung noch offen: Welcher Test wird denn  zum Arbeiten von den Psychopathen eigentlich akzeptiert? Vermutlich wird es erst nur ein simpler Antigen-Test sein. Alles klar, ist ja kein Problem, den hat ja jeder noch in seiner modernen NWO-Hausapotheke. 

Doch spätestens bei ROT ist dann natürlich der überflüssige PCR-Test erforderlich, was faktisch einem Arbeitsverbot gleichkommt. Welcher Angestellte hat von seinem schmalen Gehalt, das aktuell sowieso schon von der Inflation aufgefressen wird, noch monatlich 800 bis 1.000 Euro für das Durchtesten übrig? Wohl keiner. 

Und da sind wir schließlich angekommen: In der lustigen Kita Mordkorea 2.0. Die Schlafschafe degenerieren immer weiter zur einer infantilen Masse, starren mit ihrer Mundwindel um den Kopf auf eine bunte Ampel und summen leise grenzdebile Kinderlieder.

Früher war Corona noch ein Intelligenztest. Jetzt ist es einfach nur zu einem Idiotentest verkommen.

Laßt Euch nicht verarschen! Jagt die bayrisch-sächsische Psycho-Klicke und die lebende Leiche Merkel entweder zum Teufel oder haut ab!

Leserzuschrift, Danke für die Gedanken und Analyse.

Meine Entscheidung fiel vor Jahren. Ich habe das Land der Grenzdebilität verlassen und helfe jetzt anderen dabei. Und ich bekämpfe die Diktatur mit Wort, Schrift und Tat – jeden Tag.

Was ist Deine Entscheidung? Schreibe es mir in den Kommentaren. Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, gefällt Dir sicher auch dieser Beitrag vom selben Autor, einem niedergelassenen Arzt aus Nordkorea 2.0, dem die Soziopathen noch nicht die Praxis geschlossen haben:

Lasst die Spiele beginnen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.