Die Blockwarte der Merkel-Diktatur – Weg damit!

Deutschland hat aus der Nazi-Zeit gelernt?

Vergiss es!

Deutschland hat aus der DDR gelernt?

Vergiss es!

Die Deutschen lieben Diktaturen?

Ich fürchte: Ja.

Ein Blick in die Hölle …

Adolf, Walter und Erich schauen mit verklärtem Blick aus der Hölle herauf und bewundern ihre Nachfolgerin. Vermutlich laufen ihre Unterhaltungen so oder so ähnlich:

Adolf: 33 und 34 da waren wir noch vorsichtig. Ich musste ja auch noch mit dem dummen Röhm umgehen, viel schwerere Verhältnisse, als das Mädel jetzt hat. Aber sie macht einen Top-Job! Eine würdige Nachfolgerin!

Walter: Ja, sie hat es ja aber auch viel leichter! Wenn ich daran denke, was für ein Theater ich mit Chrutschow hatte. Ich musste noch rumlügen „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“ Die Angela hat echt Eier! Die sagt „Wir müssen noch strenger werden, sonst sind wir in 14 Tagen wieder da, wo wir waren”. Wenn ich das gesagt hätte, wäre mir das ganze Laden um den Kopf geflogen! Erich, ich bin stolz auf Dich! Da hast Du einen Topkader ausgebildet!

Erich: Jungs, ich muss zugeben, ich bin ein wenig stolz, dass IM Erika sich so gut entwickelt hat. Aber ihr wisst ja: Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf!

Adolf: Freunde, ihr seid zu bescheiden! Ihr habt mein Werk erst vollendet. Wir hatten stets Schwächen und Rückfälle im Volkskörper. Aber ihr habt mit den Errungenschaften von Radio und Fernsehen den Volkskörper gestählt und ausgerichtet. Was man mit dem deutschen Volk jetzt machen kann ist wirklich fantastisch! Man kann ihnen alles erzählen und sie machen alles mit. Da könnte der Joseph (Goebbels) nochmal in die Schule gehen …

Zurück in die Gegenwart!

Seit 11 Monaten warne ich vor dieser Diktatur. Manche haben mich kritisiert. Manche haben mich belächelt. Manche haben mich gehasst. All meinen Kritikern ist eines gemeinsam: Sie haben nichts gemerkt! Und sie merken weiterhin nichts.

Heute habe ich die Kommunikation einer guten Bekannten erhalten (kursiver Text im Folgenden), die zeigt, dass der soziale Zusammenhalt in Auflösung begriffen ist und dass die Blockwarte der DDR 2.0 vom Regime der Gedankenkontrolle fest erobert sind.

Die Nazis und die SED hatten niemals die Zustimmung einer überwältigenden Mehrheit der Bevölkerung. Die neuen Diktatoren haben sie. Doch lies selbst den ganz normalen Wahnsinn aus der DDR 2.0 (Ausgangspunkt der Kommunikation war ein Video über das Totalversagen der Maulkorb-Beschaffungen der Diktatoren: Maskendebakel):

Unfassbar, da schick ich einem der Schlafschafe und C-Gläubigen das Marktcheck Ding über die Masken, und da schreibt die
..
Man kann sich aufregen, muss man aber nicht.

Die Leute tangiert das alles nicht, Klaus!? Sie lebt von guten Renten xxxxxxx und ist seit xx in Frühente und arbeitsunfähig wegen einer Krankheit. Das zur Info.

Dann schreibe ich ihr Folgendes:

Tja, und genau, weil es niemanden nicht auch nur juckt, was nicht mit ihm selbst passiert, jeden, der nicht selbst ein Unternehmen hat, wird es passieren, dass es eine Kernschmelze in Deutschland geben wird die sich noch keiner vorstellen kann. Du wirst es sehen. 99 Prozent haben es nicht einmal im Ansatz begriffen. Nimm es nicht persönlich. Ich begreife diese generelle Ignoranz und Gleichgültigkeit nicht. Und anstatt dessen auch wahrzunehmen, was auf anderen für alle erheblichen Ebenen passiert, diesen politischen Pappnasen zu glauben und zu auch noch blind zu folgen, die das alles verzapfen. Gegenüber den einen so viel Verständnis zu haben, um sich richtig und gut und gebend oder was zu fühlen und gegenüber den anderen, z.B. dem eigenen Mittelstand und Unternehmern, die diesem Land die Basis geben und die Steuern zahlen, schulterzuckend den Finger zu zeigen. Dass nicht mal mehr einer aufschreit. Wir können ja auch Frauen wieder steinigen und dasselbe sagen, man kann sich aufregen, muß man aber nicht… Hallo?!? Was macht uns denn dann bitte noch zum Menschen? Und dann noch verlogen – Entschuldigung – von Solidarität zu faseln. Diese Art von Selbstlüge und Eigenbezogenheit ist der größte Betrug. Es herrscht kein Anstand mehr, und das kann der Abstand auch nicht richten. Ein Abklatsch von echter Diskussionskultur, Offenheit, Verbundenheit, Toleranz, Verständnis, Respekt, Kooperation usw. ist das. Eine Schande auf die Gesellschaft, tut mir leid. Und nicht zu begreifen, daß es Rassismus ist, wie damals bei den Schwarzen oder Juden, dass uns inzwischen nichts mehr von denen damals unterscheidet, die von Beginn passiv zugeschaut haben, wenn es normal wird und ebenso niemanden kümmert, wenn Menschen, für die es gesundheitsschädlich ist, eine Maske zu tragen, auf dem kalten dunklen Treppenhaus anstatt im Wartezimmer eine Stunde beim Arzt sitzen zu lassen, wo Ärzte zur Hilfeleistung und Gleichbehandlung verpflichtet sind, dann sollten wir echt mal unsere Werte hinterfragen und unsere Aufrichtigkeit uns selbst gegenüber. Ich weiß, dass du es gut meinst, aber wenn ich aufhöre, mich über sowas aufzuregen oder zu fühlen, wie falsch das alles ist, dann bin ich in meinem Augen kein Mensch mehr.

Besser kann man Deutschland im Januar 2021 nicht analysieren. 100 Punkte, Volltreffer.

Und ich schick ihr das Bastel-Bild* von uns hinterher mit den Kommentar:
Und glaub mir, auch daraus besteht mein Leben. Weil ich das Glück habe, noch von Ersparten leben zu können.

* Die Familie hat Ziel-Collagen erstellt, eine der besten Ideen, die man in schwierigen Zeiten haben kann, es gibt auch ein Video von mir dazu: Grenzenlos Leben #29 – Zielcollagen für die Auswanderung

Da hat sie den Nerv, mir Folgendes zu antworten ich bin fassungslos…

Ich nehme es nicht persönlich, weil nichts von dem, was Du schreibst,auf mich zutrifft. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Ein bisschen unrealistisch.
Bitte nimm es auch nicht persönlich, aber ich glaube, Du bist etwas verwirrt.
Wenn sich Deine berufliche Kreativität auf jammern, schimpfen und basteln beschränkt, hoffe ich, dass Deine Ersparnisse lange halten.

Der Brainwash des deutschen Blockwartes 2021 ist mittlerweile perfekt. Eine Analyse der Diktatur wird vorauseilend als „Verwirrung“ stigmatisiert.

JA! Selber denken verwirrt Euch Blockwarte! Dafür wird Euer Aufwachen brutal. Und das ist gut so!

Meine Antwort war:

Oh das ist ja ein geiles Bild, was du von mir hast!

Ich finde das übrigens sehr beleidigend und verletzend mit dem Basteln und der Wertung über meinen beruflichen Alltag, wissend, dass mein Unternehmen trotz meiner Anstrengungen schwer auf die Beine kommt. Und das, nachdem ich dir Bilder von xxxxx und mir beim Basteln eines Visionsposters schicke, um für uns positiv zu bleiben. Das ist wie nochmal auf den Betroffenen drauf Knüppeln. Und Du kannst ja mal drüber nachdenken, ob an meinen Ausführungen nicht doch was Wahres dran ist, und wenn nicht für dich persönlich doch zumindest für das, was in diesem Land geschieht.

Ihre Antwort: XXXX, lass es einfach!

Meine Antwort, bevor ich sie für immer blockiert habe:

XXXXX, das ist echt hammerhart. Das kann man echt nicht mehr toppen. Ich hab durchgehend Gänsehaut. Es ist menschenverachtend und erniedrigend. Es bringt es so auf den Punkt. Solche Leute wie du sind toxisch und die kann man nur noch entsorgen. Du bist eine der Menschen, mit denen das 3. Reich möglich geworden ist. Schxxxxx gehört dahin, wo sie hingehört, in den Gulli. Echt. Ich bin durch mit Menschen wie dir und lösche dich jetzt. Solche Gestalten möchte ich nicht mehr in meinem Energiefeld haben. Unverblümt ausgedrückt, fxxx dich.

Ja, die neuen Nazis, die Blockwarte der Merkel-Diktatur haben eines gelernt: Selber denken ist verboten, andere klein machen, erniedrigen und beleidigen macht ihnen Freude. Insofern ist es Zeitverschwendung sich mit solchen Leuten zu beschäftigen. Diese Idioten werden erst aufwachen, wenn sie für Suppe anstehen und beim Roten Kreuz Freudentränen in den Augen haben, wenn sie einen neuen Wintermantel aus der Altkleider-Sammlung erhalten …

Weißt, und die erzählt mir neulich, wie empört sie war, dass der angeblich lebensmüde und rücksichtslose Opa, der keinen Bock hat, den Scheiß mitzumachen und dem C egal ist, von ihnen zugunsten der Oma, die ja noch etwas länger leben will, zu Weihnachten gezwungen wurde, damit sie sich treffen können, einen C Test zu machen und war noch stolz drauf. Ich hatte sie 1 Jahr nicht mehr gesprochen und dachte, ich fall hinten über. Für sie gehörte ich dann natürlich sofort zu den Verschwörern. Alter, was ist das für eine Welt…

Ja, die neuen Nazis haben die Kernkompetenzen des Blockwartes dankbar und schnell verinnerlicht. Viel schneller, als ihre Eltern und Großeltern …

Dass ich es erlaubt habe, solche Menschen in mein Leben zu lassen. Ich freu mich drauf, demnächst WhatsApp zu löschen mit all diesen Idioten. Welch‘ Erleichterung!

Ja – und genau deshalb ist Spaltung nicht per se schlecht oder falsch. Wer sich von so viel Dummheit und Boshaftigkeit nicht abspaltet, unterstützt das Böse.

Widerstand bedeutet ganz ausdrücklich Abgrenzung und Abspaltung von den neuen Faschisten und Kommunisten, die in der DDR 2.0 nun aber anders heissen: Gutmensch!

Deshalb: Das Böse wurde noch nie durch Liebe sondern nur durch Abgrenzung überwunden, dies kann man auch direkt aus den Gesetzen des Lebens herleiten. Weitere Gedanken von mir zu Spaltung findest Du hier: Grenzenlos Leben #139 – Das Märchen von der Spaltung.

Und wenn Du diesen Beitrag jetzt verstanden hast, weisst Du, was zu tun ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

pulvinar porta. ante. ut Donec in suscipit dapibus libero mattis velit,